Frau Carole Theisen zur „Stellvertretenden Generaldirektorin“ ernannt

Pressemitteilung:

Am 7. Februar 2024 wurde Frau Carole Theisen vom Verwaltungsrat zur „Stellvertretenden Generaldirektorin“ der Stiftung Lëtzebuerger Blannevereenegung ernannt. Sie tritt damit Herrn Thierry Lutgen in der Generaldirektion der FLB bei.

Ab dem 1. März 2024 wird sie auch die Verantwortung für das Betreute Wohnen „Wäisst Schlässchen“ der Stiftung übernehmen.

Aufgrund ihrer vielfältigen und bereichernden Berufserfahrung im luxemburgischen Sozialsektor, insbesondere in den Bereichen Behinderung, Werkstätten zur beruflichen Eingliederung und Kleinkindbetreuung, haben sowohl Frau Theisens beruflicher Werdegang als auch ihre Arbeit im CIPA die Verantwortlichen der Stiftung davon überzeugt, ihre derzeitige Direktorin des CIPA Blannenheem in die Generaldirektion zu berufen.

Ihr Engagement und ihre Professionalität haben sie zu einer wertvollen Mitarbeiterin gemacht, und wir sind überzeugt, dass sie in ihrer neuen Rolle weiterhin zur Entwicklung unserer Stiftung und ihrer verschiedenen Einrichtungen beitragen wird.